Youngster-Cup in Tensfeld am 18./19. Juli 2015

Dieses Wochenende ging es zum knapp 700 km entfernten ADAC MX Masters Youngster Cup nach Tensfeld in den hohen Norden.
Das Wochenende fing sehr schlecht an. Mein Rennbike – frisch von der Reparatur zurück – ging nach der 1. Runde im Freien Training bereits wieder kaputt. Ich war total sauer. Mit dem Trainingsbike hatte ich in dem tiefen Sand relativ wenig Chancen. Im Zeittraining konnte ich daher leider auch nur Platz 18 einfahren – dies bedeutete Last-Chance Race.
Doch alles kam anders. Im Last-Chance Race konnte ich tatsächlich als Sieger über die Ziellinie fahren und hatte mich für das Finale am Sonntag qualifiziert – und das mit dem Trainingsbike (kein Tuning – nur Standard)
Am Sonntag im 1. Lauf erwischte ich einen relativ guten Start aber nach ca. 10 Meter auf der Geraden waren bereits alle anderen Fahrer schon vorne in der ersten Kurve. Da jedoch einige Fahrer zu Boden gingen konnte ich mich irgendwie relativ gut nach vorne arbeiten. Und zum Renn-Ende (Rennabbruch nach knapp 20 Min.) konnte ich tatsächlich als 19. über die Ziellinie fahren. Meine ersten 2 Punkte im Youngster-Cup – ich war soooo happy!
Im 2. Lauf klappte es allerdings nicht ganz so gut. Ich überquerte als 30. die Ziellinie. Mit einem 25. Gesamtplatz und 2 Punkten war ich an diesem Wochenende mehr als zufrieden.